Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Monatsspruch Juli 2021

Himmel mit Wolken über Acker mit Bäumen am Rand

Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir.
Apostelgeschichte 17,27

Die Urlaubszeit beginnt: Sommer, Sonne und nichts wie weg,
in die FERNE!

Liebe Gemeinde, auch wenn die Pandemie uns nun schon lange im Griff hat, die Sehnsucht nach der Ferne ist da. Für viele ist es in diesem Jahr nicht möglich weit zu reisen, doch wenigstens ein bisschen, zum Beispiel an einen Brandenburger See. Die Berliner Umgebung hat ja viel zu bieten.

In diesem Vers für den Monat Juli, aus der Apostelgeschichte, wird Paulus zitiert. Auch er ist ja ein großer Reisender. In diesem Falle befindet er sich in Athen.

Die Berichte über die Reisen des Paulus sind keine leichte Kost. Er ist ein überzeugter Missionar, eckt mit seinen klaren Worten immer wieder an, findet aber auch viele Freund*innen.

Die Menschen in Athen sind neugierig auf seine Botschaft und es scheint sie wollen alles richtig machen. Alle Götter finden hier ihren Platz auch der ihnen unbekannte Gott. An diesen knüpft Paulus sein Reden zu den Menschen an.

Es ist eine Gewissheit die Paulus, der Reisende, hier verkündigt. Gott ist da. Nicht fern. Unter uns. Unser ganzes Leben ist mit Gott verbunden. Verwoben, so schön sagt er es. Eine Webarbeit zerbröselt, wenn da etwas locker ist. Mit Gott verwoben zu sein, hält uns also auch. Ja, in der ganzen Schöpfung ist Gott zu finden.
Und die Sommerzeit lädt uns dazu ein, Gott in allem zu finden was da blüht und lebt.

In dieser Gewissheit also, dass Gott nah ist und nicht fern, weiß sich Paulus nie allein. Ganz egal, wo er sich befindet, in der Nähe oder in der Ferne. Gott ist in seinem und in dem Leben der Anderen zu finden.

Ich wünsche Ihnen auch diese Gewissheit, diese Zuversicht des Paulus, dass Gottes Begegnungen möglich und ganz nah sind. Hier in Rixdorf oder auch unterwegs im Urlaub.

Himmel mit Wolken über Feld mit Blumen

Ihnen eine gesegnete Sommerzeit!
Ihre Christiane Richter